Öcher Frönnde     26. September 2017
Öcher Frönnde
Aktuelles
Die Öcher Frönnde
Unsere Partner
Termine
Presse
Fragen
Mitgliederzeitung
Projekte
Auszeichnungen
Engagement
"Ewige Ruhe e.V."
Kontakt
Impressum
Aachen Agenda 21


26.05.2006 Spargelessen am Sonntag den 21.05.2006


Spargelessen mit den Frönnden

hier die Rezepte

Fünf Kilo Spargel geben ein schönes Bild ab, es ist nicht zu übersehen. Für eine einzige Hausfrau ein Alptraum bei der Vorstellung, diesen Berg Spargel schälen zu müssen. Nicht so bei den Öecher Frönnden. Hier finden sich gleich vier emsige Schälerinnen zusammen und innerhalb einer guten Stunde liegen neben dem Berg Spargel die geschälten Schalen und bilden einen fast ebenso großen Berg. Eine weitere Kleingruppe schält die Kartoffeln, die Kräuter für die Kräutersuppe werden fein gewogen, die Erdbeeren werden gewaschen, vom Grün befreit und geviertelt, die Tafel mit blühenden, duftenden Blumen geschmückt. Rotierender Wechsel nach Bedarf und Laune.

Wir befinden uns an einem Mai-Sonntag im Cafe Mundo des WeltHauses an der Schanz,. Wir das sind MitgliederInnen des Aachener Nachbarschaftsrings Öcher Frönnde, einige von ihnen auch Mitglied des Aachener Tauschrings Oecher Talente, der im Welt-Haus sein Büro hat, sowie einige Gäste, die über die von Rita Erken und Monika Lang an der VHS ausgeschriebene Veranstaltung zum Thema Komplementärwährungen dazugekommen sind. Wir, das sind am wenigsten in Aachen geborene, sondern sowohl aus der näheren und weiteren Umgebung kommende, darunter auch Spanien und Vietnam, im Alter zwischen 12 und 76 Jahren. Wir verbringen so eine schöne Zeit miteinander und erfreuen uns gegenseitig an der gemeinsamen Erfahrung der Zubereitung und Einnahme eines genüsslichen und doch gesunden Mittagessens und dem gegenseitigen Austausch von weiteren Spargelrezepten, speziellen (Koch)kenntnissen, Lebenserfahrungen. Wohl gesättigt und bereichert verlassen wir später das Café Mundo.

Als Kochkurs und Agenda-Projekt mit dem Titel ‚Köstlichkeiten aus aller Welt mit fair gehandelten Lebensmitteln und regionalen Produkten für SeniorInnen und Singles’ stand diese alle zwei Monate im Wechsel stattfindende Veranstaltung unter der Anleitung von Monika Lang zu einem der wohl typischsten Köstlichkeiten unserer Welt und unserer Region: Kräutersuppe auf Kartoffel-Samt, Spargel auf Brüsseler Art, feine Erdbeernachspeise. Eine Kochanleitung wurde schriftlich ausgehändigt sowie auch die Broschüren der Agenda21-Aachen „Köstlichkeiten aus aller Welt“ und „Frisch auf den Tisch“
Extra aus Dortmund angereist: Fotograf Jens Nieth

Seitenanfang


Alle Inhalte © 2017 Öcher Frönnde