Öcher Frönnde     17. November 2017
Öcher Frönnde
Aktuelles
Die Öcher Frönnde
Unsere Partner
Termine
Presse
Fragen
Mitgliederzeitung
Projekte
Auszeichnungen
Engagement
"Ewige Ruhe e.V."
Kontakt
Impressum
Aachen Agenda 21


03.06.2015 Jürgen Kutsch berichtet über die "Parkgespräche"


Hallo zusammen, merhaba,

in der 9. Runde unserer Gesprächsreihe stand die Beteiligung der Generation 60 +
im Mittelpunkt des lebhaften Austausches.

Für die Bürgerstiftung Lebensraum Aachen stellte der Vorsitzende ihres Vorstandes,
Herr Geupel, das „Plattform-Modell“ vor, auf dem sich interessierte Bürger in Aachen
aktiv an der Projektentwicklung von Ideen einbringen können, ohne sich dafür z.B.
in einem Verein organisieren zu müssen.

Frau Lang, Frau Pazen und Frau Erwert erläuterten das generationenübergreifende
Projekt „LebensWeGe“ in der Mataréstrasse und luden zu aktiver Beteiligung im
Verein „Oecher Froennde“ ein, der das Miteinander von Bürgern jeden Alters fördert.

Frau Rawak (Quartiersmanagerin) und Herr Köth (Leitung Nadelfabrik /Stadt Aachen)
informierten über das bereits bestehende, reichhaltige Angebot im Viertel, über das
sich jedermann bei einem Besuch in der Nadelfabrik informieren kann und wo man
einen Überblick über bereits geplante oder laufende Aktivitäten erhält, um sich daran
zu beteiligen oder die Angebote zu nutzen.

Um insbesondere ältere Menschen, die nicht digital vernetzt sind, besser auf die
kommenden „Park-Gespräche“ hinzuweisen, wurden neben Bekanntmachungen
in der Lokalpresse auch Informationen durch Rundfunk und Fernsehen (WDR Lokalzeit)
angeregt, wenn diese denn auch Pressemitteilungen zu Veranstaltungen veröffentlichen
würden.

Auf die kommenden Runden wird daher auch durch verstärkte Plakatierung an besonders
stark frequentierten Knotenpunkten rund um den Park hingewiesen werden, wobei wir
hier wiederum auf Unterstützung der Anwohner(-innen) angewiesen sind.

Insofern entstanden an diesem der Abend mit seinen regen Gesprächen, auch bei Tisch,
wieder viele Ideen, die die bestehenden Vernetzungen vertiefen und fortführen.

Wir danken dem Team der Nadelfabrik für seine Unterstützung, der Bürgerstiftung
Lebensraum Aachen, der LebensWeGe Aachen und dem „Oecher Froennde“ e.V. für
die gemeinsame Gestaltung dieser Folge unserer Gesprächsreihe und Aynur Kazak
und ihrem Team für die abwechslungsreiche Auswahl der Spezialitäten.

Die nächsten „Park-Gespräche“ finden am Sonntag, dem 2. August statt, wenn wir bei
einem gemeinsamen Picknick wieder versuchen werden, „den längsten Tisch, der jemals
im Kennedypark gestanden hat“, zu bauen.
Die Einladung dazu wird rechtzeitig erfolgen.

Bis dahin, herzliche Grüße

Jürgen Kutsch

Stiftung Jürgen Kutsch
Benediktinerweg 6
52076 Aachen
Tel. 02408 – 719 48 45
Fax 02408 – 928 769
www.stiftung-juergen-kutsch.de

Seitenanfang


Alle Inhalte © 2017 Öcher Frönnde